Inside Medical Technology

11. - 12. April 2018 // Nürnberg, Germany

MT-CONNECT Newsroom

MT-CONNECT und MedTech Summit: Mehr Vorträge, Aussteller und Ausstellungsfläche als jemals zuvor – mit hohem Qualitätsanspruch

Zwei Männer testen ein medizinisches Gerät
Impressionen vom MedTech Summit 2016

Die neue Medizintechnik-Fachmesse MT-CONNECT (21.–22.6.2017) und der MedTech Summit wachsen gemeinsam – soviel steht schon drei Monate vor der eigentlichen Veranstaltung fest: „Es ist gelungen, aus der begleitenden Ausstellung zum MedTech Summit eine Fachmesse zu entwickeln“, sagt Alexander Stein, Veranstaltungsleiter der MT-CONNECT. „Sehr viele Aussteller sind zum ersten Mal dabei und ergänzen die Reihen derjenigen, die auch in den Vorjahren schon ausgestellt haben. Viele neue Gemeinschaftsstände, die Aufteilung auf zwei Messehallen, eine internationale Ausrichtung und eine enge inhaltliche Verbindung von Kongress und Messegeschehen zeigen, dass die Idee einer neuen hochkarätigen Veranstaltung für die Medizintechnik funktioniert.“

Die MT-CONNECT bietet ein umfassendes Programm für Zulieferer und Hersteller von Medizintechnik. Die Aussteller der MT-CONNECT sind dabei kleine und mittlere Unternehmen genauso wie Weltmarktführer der Medizintechnik. Auf großen Gemeinschaftsständen zeigt sich die Internationalität der Branche: Angemeldet haben sich nicht nur Medical Mountains (Baden-Württemberg) und Thüringen, sondern auch die Steiermark (Österreich), das Netzwerk von Brainport Industries (Niederlande) und die Region Saitama (Japan). Auch das bayerische Medical Valley ist mit Vertretern seiner Partner aus Brasilien, den USA und China vor Ort auf der MT-CONNECT. Vertretungen von Ministerien der Bundes- und Landesebene zeigen ebenfalls ihr Engagement.

Das Messe-Forum unterstreicht mit Kurzvorträgen und Diskussionsforen zu marktrelevanten Themen den Anspruch einer Netzwerkplattform. Ausgewählte Aussteller präsentieren zudem in kurzen Pitches ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen im Messe-Forum.

MedTech Summit: Congress and Partnering

Die Brücke zwischen Forschung und Anwendung schlägt der MedTech Summit, einer der größten Medizintechnik-Kongresse Europas mit rund 1.000 Teilnehmern. „Wir wollen den Kongress als Schlüsselevent in Europa etablieren. Mit einem hochkarätigen Programm und exzellenten Referenten aus ganz Europa werden wir die hohe Innovationsdichte und Dynamik in der Medizintechnik anschaulich und greifbar machen“, sagt Dr. Matthias Schier, Geschäftsführer des Forum MedTech Pharma e.V. Das Kongressprogramm greift mit 60 Vorträgen alle aktuellen Trendthemen auf. Einige Höhepunkte des Programms: Prof. Dr. Okan Ekinci von Siemens Healthineers aus Erlangen und Philipp Bell, CEO der iThera Medical GmbH aus München sprechen über medizinische Bildgebung. Um den OP der Zukunft geht es im Vortrag von Prof. Dr. Thomas Neumuth vom Innovation Center Computer Assisted Surgery der Universität Leipzig. Aktuelle Forschungsprojekte zum Thema „Mobile Health“ präsentiert Prof. Dr. Jochen Klucken vom Universitätsklinikum Erlangen. Über die niederländische eHealth-Infrastruktur berichtet Dr. Michiel Sprenger vom Nationaal ICT Instituut in de Zorg aus Den Haag. Die Fortschritte und Möglichkeiten des Einsatzes von Robotik in Reha und Pflege sind das Thema der Session mit Prof. Robert Riener von der ETH Zürich.

In diesem Jahr findet das seit Jahren überaus erfolgreiche Partnering Event des Forum MedTech Pharma erstmals auch im Rahmen des MedTech Summit und der MT-CONNECT statt: Eine Software erlaubt die einfache Vereinbarung von Gesprächen auf der Veranstaltung. Das Software-Tool ermöglicht effizientes B2B-Networking zwischen allen Teilnehmern des MedTech Summits sowie den Ausstellern und Besuchern der MT-CONNECT. Getaktet in 30-Minuten Intervalle kann der Nutzer so einen perfekt genutzten Tag verbringen – Erkenntnisgewinn und wertvolle Kontakte sind garantiert.

Die MT-CONNECT und der MedTech Summit finden zusammen erstmals am 21. und 22. Juni 2017 im Messezentrum Nürnberg statt. Im NCC Mitte steht ein moderner Kongressbereich für den MedTech Summit zur Verfügung. Direkt daran grenzen die Hallen 10.0 und 10.1 an, die die Fachmesse beherbergen sowie Raum für das Partnering Event und den ungezwungenen Austausch in mehreren Catering-Bereichen bieten.

Weitere Informationen und die Anmeldung für Aussteller gibt es unter: www.mt-connect.de

Über die MT-CONNECT und den MedTech Summit

MT-CONNECT ist die internationale Fachmesse für Zulieferer und Hersteller der Medizintechnik. Als Branchenplattform bündelt die MT-CONNECT Expertenwissen aus allen Teilbereichen der Medizintechnik, von Technologie und Produktion bis hin zu Finanzierung, Vermarktung und Regulatory Affairs. Hier treffen sich Hersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungs- und Bildungsinstitute der Medizintechnikbranche zum fachlichen Austausch. Parallel zur MT-CONNECT findet in direkter Nähe der internationale Kongress MedTech Summit statt. Zu den Schwerpunkten des Kongressprogramms gehören seit vielen Jahren Entwicklungen in den Bereichen Medical Technologies, Diagnostics, Digitization und Mobile Health. Neben technologischen Inhalten setzt der Kongress weitere Akzente in den Bereichen Innovation Management und Regulatory Affairs. Ideeller Träger der MT-CONNECT und des MedTech Summit ist das Forum MedTech Pharma e.V., größtes Netzwerk der Gesundheitsbranche in Deutschland und Europa.

top